Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Datenschutz gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

 

Verantwortliche für die Daten:

Landhotel Calador S.L. (in dieser Erklärung bezeichnet als „wir“, „uns“, „unser“ oder Landhotel Calador S.L), eine Ges.m.b.H. mit Sitz in Ibiza, Spanien. Sitz der Gesellschaft/El domicilio de la sociedad/Place of business: Abad y Lasierra 2, 07800 Ibiza, España.

Von uns erfasste personenbezogene Daten:

Unter personenbezogenen Daten versteht man sämtliche Informationen über Sie, mit denen wir Sie identifizieren können, wie Ihr Name, Kontaktdaten und Zahlungsdaten.

Wir können personenbezogene Daten über Sie erheben, wenn Sie eine Buchung bei uns tätigen (entweder direkt oder indirekt über unsere vertrauenswürdigen Partner). Wenn Sie uns mit einer Anfrage kontaktieren so erheben wir lediglich die in Ihrer Email angegeben von Ihnen angegebenen Inhalte.

Konkret können wir die folgenden Arten von Daten erheben:

  1. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Reisepassnummer oder die Nummer eines anderen anerkannten Ausweisdokumentes, Kredit-oder Debitkarteninformationen sowie andere Zahlungsdetails.
  2. Zusätzliche Gastinformationen im Buchungsfall, einschließlich Ihres Namen, Nationalität Geburtsdatum, Geschlecht sowie Nummer, Adresse, Ablaufdatum und Land der Ausstellung des Reisepasses oder Personalausweises.
  3. Die Mitteilungen, die Sie über Briefe, E-Mails, Chat-Dienste, Anrufe und soziale Medien mit uns austauschen oder uns senden.

Wofür und für wie lange wir Ihre Daten verwenden:

Ihre Daten können zu folgenden Zwecken verwendet werden:

  1. Bereitstellung von angeforderten Services: Wir verwenden die von Ihnen an uns übermittelten Informationen, um die Services zu erbringen, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Hotel- bzw. Restaurantbuchung angefordert haben, einschließlich beantragte Änderungen.
  2. Benachrichtigung bei Änderung oder Stornierung Ihrer Buchungen bzw. bei Anfragen über allfällige geänderte Verfügbarkeiten. Wir senden Ihnen Informationen über die Dienstleistungen, die Sie angefordert haben und über Änderungen dieser Dienstleistungen. Diese Mitteilungen erfolgen nicht zu Marketingzwecken und eine entsprechende Abmeldung ist nicht möglich.
  3. Verifizierung bzw. Überprüfung von Kredit- oder anderen Zahlungskarten: Wir verwenden Ihre Zahlungsinformationen für Buchhaltungs-, Verrechnungs- und Prüfungszwecke und zum Erkennen und/oder Vermeiden jeglicher betrügerischer Aktivitäten;
  4. Administrative oder rechtliche Zwecke: Wir verwenden Ihre Daten für die gesetzlichen Anforderungen, wie Anmeldung bei der Guardia Civil im Sinne sowie für die Ausstellung der Rechnungen samt Anzahlungs- und Pro-Forma-Rechnungen sowei allen Anforderungen, die durch die Steuer- und sonstige einschlägige Gesetze Spaniens erforderlich sind.
  5. Marketing: Wir werden Sie üblicherweise nur einmal im Jahr mit Neujahrsgrüßen anschreiben. Sie stimmen mit der Buchung unserer Dienstleistungen dem Empfang dieser Grußemail(s) zu. Sie können jedoch während der Buchung entscheiden, ob Sie derartigen Informationen erhalten möchten oder nicht. Außerdem können Sie in jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, entscheiden, ob Sie weiterhin diese Email(s) erhalten möchten oder nicht. Dieses Recht steht Ihnen auch zu, indem Sie uns jederzeit eine entsprechende Verfügung schriftlich zukommen lassen.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann verarbeiten, wenn wir dazu eine rechtliche Grundlage haben. Die rechtliche Grundlage beruht auf den Zwecken, zu denen wir Ihre personenbezogenen Daten erfasst haben und diese verwenden müssen.

In den meisten Fällen benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, um einen Übernachtungsvertrag mit Ihnen abzuschließen.

Ebenso verarbeiten wir unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten aus einem oder mehreren der folgenden Gründe:

  • Zur Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. Meldepflichten bzw. der Pflicht zur Erstellung ordnungsgemäßer Rechnungen im Sinne des Spanisches Steuerrechts);
  • Zum Schutz Ihrer wesentlichen Interessen oder solcher einer anderen Person (z. B. im medizinischen Notfall);
  • Es steht in unserem legitimen Interesse als Betreiber eines Beherbungs- und gastronomischen Betriebes (z. B. zu administrativen Zwecken).

Wir werden Ihre Daten nicht länger aufbewahren als dies für den Zweck erforderlich ist, zu dem diese verarbeitet werden. Um den angemessenen Aufbewahrungszeitraum zu ermitteln, berücksichtigen wir die Menge, die Art und die Sensibilität der personenbezogenen Daten, den Zweck, für den wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diesen Zweck auch mit anderen Mitteln erreichen können.

Wir müssen ebenso die Zeiträume berücksichtigen, für die eine Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns notwendig sein könnte, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder um Beschwerden und Anfragen zu bearbeiten wie auch um unsere gesetzlichen Rechte im Falle eines erhobenen Anspruchs zu schützen. 7

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, werden wir diese unwiederbringlich löschen oder vernichten.

Sicherheit Ihrer von uns erhobenen personenbezogenen Daten:

Wir befolgen strenge Sicherheitsvorschriften bei der Speicherung und Weitergabe sowie beim Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gegen versehentlichen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung soweit als möglich. Ihre Emails und Ihre Rechnungsdaten werden so lange Sie benötigt werden in einem Computer mit Passwortschutz aufbewahrt, Ihre Kreditkartendaten werden in einer dreifach mit 192-bit verschlüsselten Datei gespeichert.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich an unseren Steuerberater bzw. an die dazu befugten Spanischen Behörden soweit erforderlich weitergegeben..

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Dritten zu Zwecken, die in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind, weitergeben:

  1. Regierungsbehörden, Rechtsvollzugsstellen, Aufsichtsbehörden, um juristischen Vorschriften zu genügen;
  2. Banken, Kredit- und Debitkartenunternehmen, soweit für die Abwicklung Ihrer Zahlungen erforderlich sind.
  3. Rechtsberater und andere professionelle Berater, Gerichte und Rechtsvollzugsstellen, um unsere Rechte im Zusammenhang mit unserem Vertrag mit Ihnen durchzusetzen;

 Websitenachverfolgung (Cookies):

Auf unserer Website(n) werden keine Cookies eingesetzt und es erfolgt keine Verarbeitung der von Ihnen getätigten Angaben ausgenommen, jene, die Sie in der Maske für Email eingeben; die Verarbeitung erfolgt nicht auf der Home-Page und wird auch dort nicht gespeichert.

Datenschutzbeauftragte:

Wir haben eine Datenschutzbeauftragten eingesetzt, der die Einhaltung dieser Datenschutzerklärung überprüft: Frau mag. Claudia Schubert.Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder dazu, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, wenden Sie sich bitte an uns unter einer der angegebenen Email-Adressen im Disclaimer. Sie haben jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Der spanische Datenschutzkommissar ist die oberste Datenschutzaufsichtsbehörde für uns als spanischer Datenverantwortlicher. 

Ihr Recht auf Datenschutz Ihrer Daten:

Ihnen steht bestimmten Umständen das Recht zu, folgende Auskünfte, Informationen und so weiter einzuholen bzw. Anforderungen an uns zu stellen:

  • Informationen ob und falls ja, welche personenbezogene Daten warum wir über Sie gespeichert haben Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten anzufordern (allgemein bekannt als „Recht der betroffenen Person auf Auskunft“). Damit haben Sie die Möglichkeit, die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, anzufordern und zu überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
  • Die Korrektur der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu verlangen, sofern diese unvollständig oder nicht korrekt sind.
  •  Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, nämlich dass wir personenbezogene Daten löschen oder entfernen, wenn es keinen vernünftigen Grund gibt, diese weiter zu verarbeiten. Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Gebrauch gemacht haben.
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir (oder Dritte) uns auf ein legitimes Interesse berufen und Sie begründet von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen.
  • Aufforderung und Recht auf Einschränkung und der Aussetzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. verlangen.
  • Einwilligung widerrufen. Unter bestimmten Umständen, wenn Sie uns die Einwilligung gegeben haben, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu erheben, zu verarbeiten und zu übertragen, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung für diesen bestimmten Zweck jederzeit zu widerrufen. Sobald wir die Benachrichtigung erhalten, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten für den Zweck oder die Zwecke, dem/denen Sie ursprünglich zugestimmt haben, nicht länger verarbeiten, außer wir haben eine andere legitime und gesetzliche Grundlage dafür.

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben wollen, dann übermitteln Sie uns bitte eine entsprechende Email an eine der im Disclaimer angegebenen Emails-Adressen..

Die Auskunft bzw. die Ausübung Ihrer Rechte über Ihre personenbezogenen Daten ist kostenlos, es sei denn Ihr Antrag eindeutig unbegründet oder unverhältnismäßig ist. Alternativ dazu können wir es unter diesen Umständen ablehnen, die Einsicht zu gewähren.

Möglicherweise müssen wir Sie um genauere Informationen bitten, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugriff zu den Informationen bzw. auf Ausübung Ihrer Rechte zu gewährleisten.